Wie läuft Lerntherapie ab?

Die Lerntherapie orientiert sich am Lern-Entwicklungsstand des Kindes und bietet:

  • ein Erstgespräch zum Kennenlernen
  • ein Anamnesegespräch (zur Entwicklung)
  • eine ausführliche und umfassende Diagnostik
  • ein individuelles Förderkonzept wird erstellt
  • die Förderung der verschiedenen Entwicklungsbereiche, die für den Erwerb der Schriftsprache / des Rechnens erforderlich sind
  • gezielte, individuelle Förderung des Lesens, Schreibens und Rechnens unter Einbeziehung verschiedenster Lernmethoden und Förderkonzepte
  • das ressourcenorientierte Vorgehen (was kann das Kind schon?) ersetzt eine defizitäre Vorgehensweise
  • begleitende, lösungsorientierte Elterngespräche
  • die Einbeziehung des schulischen Lernumfeldes / Lehrergespräche / Kooperation mit der Schule
  • der interdisziplinäre Austausch mit allen Beteiligten